Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat berät und überwacht den Vorstand bei der Leitung des Unternehmens. Dem Aufsichtsrat der DB AG gehören 20 Mitglieder an, von denen nach dem Mitbestimmungsgesetz zehn Vertreter der Anteilseignerseite und zehn Vertreter der Arbeitnehmerseite angehören.

Michael Odenwald ist Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Wesentliche Vorstandsentscheidungen, die die Vermögens-, Finanz- oder Ertragslage des Unternehmens grundlegend verändern, unterliegen der Zustimmung des Aufsichtsrates. Der Aufsichtsrat wird vom Vorstand mindestens vierteljährlich über den Gang der Geschäfte, insbesondere über die Entwicklung des Umsatzes und über die Lage der Gesellschaft informiert. Der Aufsichtsrat prüft und billigt den Jahresabschluss und den Konzernabschluss der DB AG.

Die DB AG hat vier Aufsichtsratsausschüsse gebildet: Einen Präsidialausschuss, einen Prüfungs- und Compliance-Ausschuss, einen Personalausschuss sowie einen Vermittlungsausschuss.

Um seine Überwachungstätigkeit bestmöglich wahrnehmen zu können, hat der Aufsichtsrat einen Präsidialausschuss gebildet, der sich aus dem Aufsichtsratsvorsitzenden, seinem Stellvertreter und jeweils einem weiteren Mitglied der Anteilseigner- und der Arbeeitnehmervertreter im Aufsichtsrat zusammensetzt. Der Präsidialausschuss bereitet die Sitzungen des Aufsichtsrats vor und kann in Ausnahmefällen über eilbedürftige Geschäfte entscheiden. 

Mitglieder des Präsidialauschusses (Stand 31.12.2018)

  • Michael Odenwald (Vorsitz)
  • Alexander Kirchner
  • Sts Guido Beermann
  • Jens Schwarz

Der Prüfungs- und Compliance-Ausschuss unterstützt den Aufsichtsrat bei der Wahrnehmung seiner Überwachungsfunktion.

Er befasst sich insbesondere mit Fragen der Rechnungslegung, des Risikomanagements und der Compliance, des internen Kontrollsystems, der erforderlichen Unabhängigkeit des Abschlussprüfers, der Erteilung des Prüfungsauftrags an den Abschlussprüfer und der Bestimmung von Prüfungsschwerpunkten. Außerdem wird der Prüfungs- und Compliance-Ausschuss im Rahmen seiner Überwachungsfunktion über die Einhaltung der Empfehlungen des Public Corporate Governance Kodex informiert. Dem Prüfungs- und Compliance-Ausschuss gehören zwei Aufsichtsratsmitglieder der Aktionäre und zwei Aufsichtsratsmitglieder der Arbeitnehmer an. Der Vorsitzende des Prüfungs- und Compliance-Ausschusses verfügt über besondere Kenntnis und Erfahrungen in der Anwendung von Rechnungslegungsgrundsätzen und internen Kontrollverfahren. Die Aufgaben des Prüfungs- und Compliance-Ausschusses sind in einer eigenen Geschäftsordnung geregelt.

Mitglieder des Prüfungs- und Compliance-Ausschusses (Stand 31.12.2018)

  • Dr. Jürgen Krumnow (Vorsitz)
  • Sts Guido Beermann
  • Regina Rusch-Ziemba
  • Jörg Hensel

Dem Personalausschuss gehören der Aufsichtsratsvorsitzende, sein Stellvertreter sowie jeweils ein Aufsichtsratsmitglied der Aktionäre und ein Aufsichtsratsmitglied der Arbeitnehmer an.

Der Personalausschuss bereitet die Personalentscheidungen einschließlich der Vertragsangelegenheiten des Vorstands vor.

Mitglieder des Personalausschusses (Stand 31.12.2018)

  • Michael Odenwald (Vorsitz)
  • Alexander Kirchner
  • Sts Guido Beermann
  • Jens Schwarz

Zur Wahrnehmung der in § 31 Abs. 3 Satz 1 MitbestG bezeichneten Aufgaben bildet der Aufsichtsrat einen Ausschuss, dem der Aufsichtsratsvorsitzende, sein Stellvertreter sowie je ein von den Aufsichtsratsmitgliedern der Arbeitnehmer und der Aktionäre mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen gewähltes Mitglied angehören.

Mitglieder des Vermittlungsausschusses nach § 27 Abs. 3 MitbestG (Stand 31.12.2018)

  • Michael Odenwald (Vorsitz)
  • Alexander Kirchner
  • Sts Guido Beermann
  • Jens Schwarz
Downloads

Geschäftsordnung des Vorstandes der Deutschen Bahn

Jetzt herunterladen